Immobilien

Pflege - Immobilie

Bereits bis heute kann der Bedarf an Pflegeplätzen nicht mehr gedeckt werden. Vielerorts bestehen in den Pflegeeinrichtungen schon Wartelisten! In den nächsten 10 Jahren erwarten Experten einen Bedarf von rund 500.000 zusätzlichen Pflegeplätzen.
Das ist Ihre Chance - Profitieren Sie vom Wachstumsmarkt Pflege.
Gelten Immobilien seit jeher als sicherste Geldanlage aller Zeiten setzt die Pflegeimmobilie gerade in Sicherheit neue Maßstäbe:
Mietverträge mit Pflegeimmobilien sind in der Regel aus 20 Jahre ausgelegt, meist mit Verlängerungsoption. Da es sich bei Pflegeimmobilien - im Gegensatz zum "Betreuten Wohnen" - laut Sozialgesetzbuch um förderungswürdige Sozialimmobilien handelt, werden die Mieten durch den Staat zu 100% refinanziert und fließen auch bei evtl. Leerstand des Appartements.
Immobilien
  • Überdurchschnittliche Mietrendite von 5 - 6%
  • indexierter Mietvertrag über 20 Jahre
  • Mietzahlungen auch bei Leerstand
  • Staatliche Refinanzierung der Mieten
  • keine Instandhaltungsproblematik für Anleger
  • Kaufpreiszahlung erst nach Übergabe und Fertigstellung
  • Vorbelegungsrecht in jedem Pflegeheim
  • Absicherung des Eigentums über WEG-Recht / Grundbuch
Risiken bei der Immobilieninvestition

Jede Anlageform ist mit Risiken behaftet. Natürlich muss man sich vorab hinreichend mit allen möglichen Risiken beschäftigen. Hierbei kommt man nicht ohne Experten aus. Die Immobilie ist eine langfristige Anlage. Sie wird unter den Aspekten Lage, Steuer, Wirtschaftlichkeit und der künftigen Bevölkerungssituation am Standort betrachtet.

Bedenken Sie aber: Das größte Risiko ist es, nichts zu tun!